Kocher


Kocher

Enciclopedia Universal. 2012.

Mira otros diccionarios:

  • Kocher — bezeichnet: Kocher (Kochgerät), ein Gerät zum Kochen Kocher (Fluss), ein rechter Nebenfluss des Neckars beim Stadtteil Kochendorf von Bad Friedrichshall im Landkreis Heilbronn, Baden Württemberg Schwarzer Kocher, dessen längster Quellast, beginnt …   Deutsch Wikipedia

  • Köcher — Köcher …   Deutsch Wikipedia

  • KOCHER (T. E.) — KOCHER THEODOR EMIL (1841 1917) Chirurgien suisse, prix Nobel de physiologie et de médecine en 1909. Docteur en médecine de la faculté de Berne, Kocher se rend à Berlin, à Paris et à Londres pour étudier la chirurgie. De 1872 à 1911, il est… …   Encyclopédie Universelle

  • Köcher — Sm erw. obs. (9. Jh.), mhd. kocher, ahd. kohhar, kohhāri, andfrk. cocar Entlehnung. Entsprechend ae. cocer und außergermanisch mgr. koúkouron n., ml. cucura f. u.a. Offenbar ein Lehnwort, als dessen Ausgangspunkt hunn. * kukur derselben Bedeutung …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Köcher — Köcher: Die Herkunft der westgerm. Bezeichnung für das längliche Behältnis zum Aufbewahren und Tragen der Pfeile (mhd. kocher, kochæ̅re, ahd. kochar, chochāri, niederl. koker, aengl. cocer) ist nicht sicher geklärt …   Das Herkunftswörterbuch

  • kocher — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. a, Mc. kochererze {{/stl 8}}{{stl 7}} przenośna, nieduża turystyczna kuchenka na spirytus, gaz lub inny rodzaj paliwa : {{/stl 7}}{{stl 10}}Gotować zupę na kocherze. Zabrać kocher do plecaka. <niem.> {{/stl …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Kocher [1] — Kocher, Fluß, entspringt im Oberamte Aalen des Württembergischen Jagstkreises aus zwei Quellen, dem Weißen K. bei Oberkochen u. dem Schwarzen od. Rothen K. bei Unterkochen, wo sich beide Quellen vereinigen; er nimmt die Zuflüsse: Brettach, Ohrn,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kocher [2] — Kocher, Konrad, geb. 1786 zu Dizingen in Württemberg, widmete sich der Musik, reiste nach Italien u. wurde nach seiner Rückkehr 1827 Organist an der Hauptkirche u. Musikdirector in Stuttgart. Er componirte Sonaten, Quartette, Lieder, das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Köcher [1] — Köcher, 1) Behältniß, in welchem von Bogenschützen die nöthigen Pfeile getragen werden: 2) das Gehäuse, worin sich der Schaft des Ruders innerhalb des Schiffes bewegt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Köcher [2] — Köcher, Franz Adam, geb. 1786 in Prag, Piarist, bis 1816 Lehrer in Böhmen, Mähren u. in Wien, dann Professor am Magdalenengymnasium in Breslau, st. daselbst 1846; er schr.: Elementa algebrae, 1815; Ebene Trigonometrie u. Polygonometrie, 1821;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Köcher — Köcher, Behältnis für die Pfeile der Bogenschützen (vgl. Bogen [S. 139], mit Abbildung 8 und 9) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Compartir el artículo y extractos

Link directo
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.